Aufstieg Herren 60 in die Verbandsstaffel

von Brigitte Holzer

Im letzten Spiel gings zum bisher ungeschlagenen Team nach Hochdorf. Mit der mentalen Anspannung im Hinterkopf „Der Sieger steigt auf“ waren manche doch sehr nervös.

Jürgen konnte wieder mal sein Können als guter Tennisspieler nicht auf den Platz bringen und verlor sein Spiel im Match Tiebreak.

Eberhard machte es spannend gewann aber im Match Tiebreak mit 12:10.

Günter gewann souverän beide Sätze.

Für Herbert freuten wir uns alle, weil er sein Können mit Spielstärke und Geduld auf den Platz brachte und die Mannschaft zum relativ beruhigten Vorsprung zum 3: 1 brachte.

Felix hatte mit 5 Siegen in dieser Runde seine Pflicht getan und hatte(Wiesenfest geschädigt) spielfrei. Er war aber bei der Mannschaft und feuerte sie lautstark an.

Im Doppel waren die beiden „Nadals“ (Kleidung und Gestik nach dem bekannten Spanier) Walter und Gerd gesetzt auch sie gewannen ihr Spiel souverän wie immer.

Der Aufstieg war geschafft!!

Das andere Doppel mit Günter und Jürgen war dann nicht mehr so wichtig. Günter hatte Jürgen mental eingenordet und so gewannen sie doch noch knapp.

Nachdem am letzten Wochenende die Aufstiegsfeierlichkeiten (Dank an die Spender und Helfer) beendet wurden, freuen wir uns auf die neue Herausforderung sowie die weiten Reisen auf bisher unbekannte Tennisplätze.

Von links:Gerd Thumm, Felix Schmidt, Walter Roth (Ehrenspielführer), Jürgen Deumer, Walter Handte, Herbert Plogsties, Günter Pietzke (Spielführer), Eberhard Salzman

Zurück